Alle Lösungen zur Kundengewinnung

und Kundenbindung

Lösungen > zahlungsarten > Zahlung mit verzögerter Kontenbelastung

Zahlung mit verzögerter Kontenbelastung

Die Zahlung mit verzögerter Kontenbelastung ermöglicht es, die tatsächliche Belastung der Bankkarte zu verschieben, um zum Beispiel die Verfügbarkeit eines Mietobjektes oder eines Artikels zu überprüfen.

Zahlung mit verzögerter Kontenbelastung

Beschreibung des Zahlungsvorgangs : Die Gültigkeit der Karte sowie die Zahlungsfähigkeit werden überprüft. Die Zahlungsermächtigung erfolgt in Echtzeit und die Gelder werden zwischen 4 bis 20 Tagen reserviert. Im Backoffice-Management gelangen Sie an die genehmigten Transaktionen und können dort innerhalb dieser Frist den zu belastenden Betrag stornieren oder ganz oder teilweise freigeben. Der Kunde wird also mit dem freigegebenen Betrag belastet, der auf dem im Namen des Händlers eröffneten Konto gutgeschrieben wird.

 

Der Klik & Pay-Vorteil : Ohne Eingriff in die Transaktion kann am Ende des Rücklagenzeitraums das Konto konfiguriert werden, um die Transaktion automatisch freizugeben oder zu stornieren.

Die Zahlungsarten